"Prozesse müssen schlank und digital sein, sodass das Produkt flexibel angepasst werden kann."

– Lennart Arendt, Geschäftsführer der Pluswert Wirtschaftsdienst GmbH & Co. KG

Interview

Wie würden Sie Ihr Unternehmen in einem Satz beschreiben?

Aufregend anders, unerwartet fresh und mega kompetent in der Beratung.

Sie sind einer der Marktführer bei der Betreuung von Psychotherapeuten. Was ist für Sie als Makler das Besondere an dieser Zielgruppe? 

Das Tolle an der Berufsgruppe ist, dass Psychotherapeuten von Berufswegen aus sehr gut zuhören und erzählen können. Deswegen machen die Beratungsgespräche in der Regel viel Spaß und man bekommt viele interessante Dinge zu hören. Sonst gibt es im Grunde keine herausragenden Besonderheiten. Wie bei jeder anderen Berufsgruppe auch, gibt es ein paar gesetzliche und berufsrechtliche Anforderungen.

Wo sehen Sie Ihre Stärken? Wie sind Sie zu Ihrer Position als Marktführer in der Zielgruppe gekommen? Welche Rolle spielt der Berufsverband Deutsche PsychotherapeutenVereinigung?

Durch unsere Spezialisierung kennen wir uns mit den besonderen Anforderungen der Psychotherapeuten bestens aus: Von der Ausbildung, über die Niederlassung bis hin zur Praxisaufgabe. Dies sowohl im Hinblick auf sich ständig ändernde gesetzliche Regelungen, als auch auf die individuellen Bedürfnisse der Zielgruppe. Weiterhin haben wir uns im Vergleich zu anderen Marktteilnehmern recht früh digital aufgestellt und unsere Prozesse verschlankt. Dabei kombinieren wir selbst entwickelte Lösungen mit bestehenden Services, um eine möglichst bruchfreie Kundenerfahrung zu schaffen.

Wir sind seit über 20 Jahren als unabhängiger Versicherungsmakler tätig und haben uns schon sehr früh der Berufsgruppe gewidmet und unser Geschäftsmodell sukzessive darauf ausgerichtet. Durch die Kooperation mit der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung e.V. (DPtV) aus Berlin, dem mittlerweile größten Berufsverband für diese Zielgruppe, ist unser Kundenkreis stetig gewachsen.

Wie gewinnen Sie Neukunden?

Die Neukundengewinnung erfolgt im Wesentlichen über die Empfehlung des Berufsverbandes, Weiterempfehlungen von unseren zufriedenen Bestandskunden sowie Suchmaschinenanzeigen bei Google.

Welche besonderen Anforderungen haben Sie an einen Partner und insbesondere an den passenden Versicherungsschutz für Ihre Zielgruppe?

Da die Berufsgruppe der Psychotherapeuten im Marktvergleich sehr klein ist, ist auch das Interesse der großen Versicherer am Markt recht gering, der Berufsgruppe vollumfänglich gerecht zu werden. Das zeigt sich insbesondere beim Wording z. B. in den Versicherungspolicen und auch in den Bedingungen, die für sehr viele unterschiedliche Berufsgruppen gelten. Da fühlt sich der Psychotherapeut leider nicht so gut aufgehoben.

Viel wichtiger aber noch sind natürlich die berufsgruppenspezifischen Tarifinhalte. Hier zählt für uns nicht nur eine geringe Prämie, sondern vor allem im Marktvergleich die besten Leistungen. Zusätzlich sollten auch die alltäglichen Zeitfresser und Edgecases, die eben nicht über einen generalisierten Prozess abbildbar sind, über den Partner versicherbar sein. Als Sahnehäubchen sollten die Prozesse schlank und digital sein, sodass bei neuen Marktanforderungen das Produkt flexibel angepasst werden kann.

Wie passt mailo in dieses Zielbild?

Ohne Witz: mailo ist genau das, was wir schon seit Jahren vergeblich gesucht und nun endlich gefunden haben. Ein Partner mit dem wir zusammen auf einer Augenhöhe einen Tarif nach den Bedürfnissen unserer Zielgruppe entwickelt haben. Auf Augenhöhe deshalb, weil die Kompetenzen entsprechend der Erfahrung aufgeteilt wurden: Wir kennen uns mit dem alltäglichen Geschäft, dem Vertrieb und der Berufsgruppe bestens aus. Das Team von mailo ergänzt diese Punkte mit dem fundierten Knowhow eines digitalen Versicherers.

Adäquater Versicherungsschutz ist wichtiger denn je: Wie zeitintensiv ist die Ausarbeitung für die spezielle Zielgruppe gewesen?

Da wir uns schon sehr lange und intensiv mit der Berufsgruppe auseinandersetzen, fiel uns die Ausarbeitung relativ leicht. Einige wichtige Punkte haben wir zusammen mit den Experten von mailo erarbeitet. Und man glaubt es kaum, aber innerhalb weniger Wochen war das Konzept fertig. Fertig heißt: Die Abschlussstrecke war online und wir konnten beginnen, den Tarif anzubieten.

Wie haben Sie dabei die Zusammenarbeit mit dem mailo-Team empfunden?

Lockerflockig, unkompliziert, lustig, verbindlich und sehr kompetent.

Was ist Ihnen darüber dabei besonders im Gedächtnis geblieben?

Wir hätten nicht gedacht, dass es so schnell und unkompliziert klappt.

Was haben Sie als Nächstes vor?

Die Zusammenarbeit weiter ausbauen und das Team von mailo mal face2face kennenlernen.

Lennart Arendt

Geschäftsführer der Pluswert Wirtschaftsdienst GmbH & Co. KG

Kontakt:
Sonnenstraße 57
48143 Münster

Telefon: 0251 27 05 – 134
Telefax: 0251 27 05 – 135

E-Mail: post@pluswert.de
Internet: www.pluswert.de

pluswert-interview-mailo

mailo Produktmanufaktur - differenzieren Sie sich im Markt!

Sie möchten sich in Ihrer Zielgruppe und deren Institutionen mit einem klaren Wettbewerbsvorteil differenzieren und so mehr Geschäft machen? Entdecken Sie unsere individuellen White Label Lösungen mit echter Dunkelpolicierung für Ihr Geschäft.

In 5 Schritten zu Ihrer digitalen Lösung

Erstgespräch

Wir verstehen Ihre Situation und Wünsche

Ihre Anforderungen

Nach der Prüfung der Machbarkeit nehmen wir Ihre Anforderungen zu Produkt, Technik und Design auf

Kick-off

Gemeinsam mit Ihnen planen wir das Projekt und legen den Launch Termin fest

Abstimmungen

Abnahme von Tarif, Wording und Preis durch Sie

Besprechung des ersten Entwurfs zur digitalen Antragsstrecke

Test und Abnahme der digitalen Antragsstrecke durch Sie

Vertriebsstart

Launch und erster Vertragsabschluss

Menü schließen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner